DataSheet.es    

PDF BD2610 Datasheet ( Hoja de datos )

Número de pieza BD2610
Descripción Originalbetriebsanleitung
Fabricantes Brinkmann Pumpen 
Logotipo Brinkmann Pumpen Logotipo

Total 11 Páginas
		
BD2610 Hoja de datos, Descripción, Manual
BD2610
Originalbetriebsanleitung
BRINKMANN-Tauchpumpen
STA/SAL401…609
Brinkmann Pumpen
K. H. Brinkmann GmbH & Co. KG
Friedrichstraße 2 D-58791 Werdohl
Tel.: +49-2392 / 5006-0
Fax.: +49-2392 / 5006-180
Änderungen vorbehalten.
Brinkmann Pumpen
Ausgabe 01/2013
www.BrinkmannPumps.com
Kontakt@BrinkmannPumps.de
Bestell - Nr.: BD2610 DEUTSCH
Seite 1 von 11
Free Datasheet http://www.Datasheet4U.com

1 page

BD2610 pdf
Im Einzelnen kann Nichtbeachtung beispielsweise
folgende Gefährdungen nach sich ziehen:
Versagen wichtiger Funktionen der Maschine/
Anlage
Versagen vorgeschriebener Methoden zur
Wartung und Instandhaltung
Gefährdung von Personen durch elektrische,
mechanische und chemische Einwirkungen
Gefährdung der Umwelt durch Leckage von
gefährlichen Stoffen
3.2 Nichtbestimmungsgemäße Verwendung
Pumpe darf nicht in explosionsgefährdeten
Bereichen betrieben werden. Explosionsgefahr!
Pumpe und Druckleitung dürfen nicht als Auf-
stiegshilfe benutzt werden.
3.3 Angabe zu Restrisiken
Verletzungsgefahr!
Klemm- und Quetschgefahr beim Ein- und Ausbau
der Pumpe. Pumpe mit geeignetem Hebezeug
sichern.
Verbrennungsgefahr!
Es ist sicherzustellen, dass vor Beginn der War-
tungs- und Montagearbeiten, die Pumpe abgekühlt
ist.
3.4 Personalqualifikation und -schulung
Der Betreiber hat dafür zu sorgen, dass alle Arbei-
ten zur Montage, Inbetriebnahme, Wartung und
Reparatur der Pumpe nur von autorisiertem und
dafür speziell geschultem Fachpersonal durchge-
führt werden. Er muss sich vergewissern, dass das
Fachpersonal sich durch eingehendes Studium der
BA ausreichend informiert hat. Liegen bei dem
Personal nicht die notwendigen Kenntnisse vor, so
ist dieses zu schulen und zu unterweisen. Dies
kann, falls erforderlich, im Auftrag des Betreibers
der Maschine durch den Hersteller/Lieferer erfol-
gen.
3.5 Sicherheitshinweise für den Betreiber/
Bediener
Führen heiße oder kalte Maschinenteile zu
Gefahren, müssen diese Teile bauseitig gegen
Berührungen gesichert sein.
Berührungsschutz für sich bewegende Teile
(z. B. Kupplungen) darf bei sich in Betrieb be-
findlicher Maschine nicht entfernt werden.
Leckagen (z. B. der Wellendichtung) gefährli-
cher Fördergüter (z. B. explosiv, giftig, heiß)
müssen so abgeführt werden, dass keine Ge-
fährdung für Personen und die Umwelt entsteht.
Gesetzliche Bestimmungen sind einzuhalten.
Gefährdungen durch elektrische Energie sind
auszuschließen (Einzelheiten hierzu siehe z. B.
in den Vorschriften des VDE und der öffentli-
chen Energieversorgungsunternehmen).
Die Standsicherheit der Pumpen ist nur gewähr-
leistet, wenn sie fest auf dem Behälter montiert
sind.
Gewindebohrungen im Motor dürfen nicht zum
Heben der gesamten Pumpe eingesetzt werden.
3.6 Sicherheitshinweise für Wartungs-, In-
spektions- und Montagearbeiten
Die in der Betriebsanleitung beschriebene Vorge-
hensweise zur Außerbetriebnahme der Maschine
muss unbedingt eingehalten werden.
Pumpen oder -aggregate, die gesundheitsgefähr-
dende Medien fördern, müssen dekontaminiert
werden.
Unmittelbar nach Abschluss der Arbeiten müssen
alle Sicherheits- und Schutzeinrichtungen wieder
angebracht bzw. in Funktion gesetzt werden.
Vor der Wiederinbetriebnahme sind die im Ab-
schnitt Inbetriebnahme aufgeführten Punkte zu
beachten.
3.7 Markierungen an der Pumpe
Direkt an der Pumpe angebrachte Hinweise
wie z. B.
Drehrichtungspfeil
Kennzeichen für Fluidanschlüsse
müssen unbedingt beachtet und in vollständig
lesbarem Zustand gehalten werden.
3.8 Eigenmächtiger Umbau und Ersatzteilher-
stellung
Umbau oder Veränderungen der Maschine sind nur
nach Absprache mit dem Hersteller zulässig. Es
dürfen nur Originalersatzteile vom Hersteller ver-
wendet werden, autorisiertes Zubehör dient der
Sicherheit. Die Verwendung anderer Teile kann die
Haftung für die daraus entstehenden Folgen aufhe-
ben.
4 Transport und Zwischenlagern
Pumpen beim Transport vor Beschädigungen
schützen.
Die Pumpen dürfen nur liegend transportiert wer-
den und sollen sowohl motor- als auch pumpensei-
tig angehängt sein.
Transportseile nicht an Pumpenwelle befestigen.
Pumpen vor dem Einlagern entleeren.
Pumpen in geschützten Räumen trocken lagern
und vor dem Eindringen von Fremdkörpern schüt-
zen.
Die Lagertemperatur der Pumpe muss oberhalb
vom Gefrierpunkt liegen!
5 Einbau und Anschluss
5.1 Mechanischer Einbau
Während der Montage bzw. Demontage müssen
die Pumpen gegen Kippen gesichert werden, z. B.
mit der Hilfe von Halteseilen.
Pumpen müssen sicher befestigt werden. Rohrlei-
BD2610
Ausgabe 01/2013
Seite 5 von 11
Free Datasheet http://www.Datasheet4U.com

5 Page

BD2610 arduino
13 EG-Konformitätserklärung
DEUTSCH / ENGLISH /FRANÇAIS / ESPAÑOL
EG-Konformitätserklärung
EC declaration of conformity / Déclaration de conformité CE / Declaración de conformidad CE
Hersteller / Manufacturer / Constructeur / Fabricante
Brinkmann Pumpen, K. H. Brinkmann GmbH & Co. KG
Friedrichstraße 2, D-58791 Werdohl
Produktbezeichnung / Product name / Désignation du produit / Designación del producto
Tauchpumpen / Immersion pumps / Pompes plongeantes / Bombas de inmersión
Typ / Type / Tipo
STA/SAL401…609
Das bezeichnete Produkt stimmt mit den folgenden Richtlinien des Rates zur Angleichung der Rechtsvorschriften der
EG-Mitgliedsstaaten überein:
The named product conforms to the following Council Directives on approximation of laws of the EEC Member States:
Le produit sus-mentionné est conforme aux Directives du Conseil concernant le rapprochement des législations des
Etats membres CEE:
El producto designado cumple con las Directivas del Consejo relativas a la aproximación de las legislaciones de los
Estados Miembros de la CEE:
2006/42/EG
2006/42/EC
2006/42/CEE
2006/42/CEE
Richtlinie für Maschinen
Council Directive for machinery
Directive du Conseil pour les machines
Directivas del Consejo para máquinas
2004/108/EG
2004/108/EC
2004/108/CEE
2004/108/CEE
Richtlinie für elektromagnetische Verträglichkeit
Council Directive for Electromagnetic compatibility
Directive du Conseil pour Compatibilité électromagnétique
Directivas del Consejo para Compatibilidad electromagnética
Hinsichtlich der elektrischen Gefahren wurden gemäß Anhang I Nr. 1.5.1 der Maschinenrichtlinie 2006/42/EG die Schutz-
ziele der Niederspannungsrichtlinie 2006/95/EG eingehalten.
With respect to potential electrical hazards as stated in appendix І No. 1.5.1 of the machine guide lines 2006/42/EG all
safety protection goals are met according to the low voltage guide lines 2006/95/EG.
Conformément à l'annexe I N°1.5.1 de la Directive "Machines" (2006/42/CE) les objectifs de sécurité relatifs au
matériel électrique de la Directive "Basse Tension" ont été respectés.
Con respecto al potencial peligro eléctrico como se indica en el apéndice I No. 1.5.1 del manual de la máquina
2006/42/EG, todos los medios de protección de seguridad se encuentran según la guía de bajo voltaje 2006/95/EG.
Die Übereinstimmung mit den Vorschriften dieser Richtlinien wird nachgewiesen durch die vollständige Einhaltung folgen-
der Normen:
Conformity with the requirements of this Directives is testified by complete adherence to the following standards:
La conformité aux prescriptions de ces Directives est démontrée par la conformité intégrale avec les normes suivantes:
La conformidad con las prescripciones de estas directivas queda justificada por haber cumplido totalmente las siguientes
normas:
Harmonisierte Europ. Normen / Harmonised Europ. Standards / Normes europ. harmonisées / Normas europ. armoniza-
das
EN ISO 12100-1 EN ISO 12100-2 EN 60204-1 EN 61000-3-2 EN 61000-3-3 EN 61000-6-2 EN 61000-6-3
Nationale Normen / National Standards / Normes nationales / Normas nacionales: EN 60034-1
Die Hinweise in der Betriebsanleitung für den Einbau und die Inbetriebnahme der Pumpe sind zu beachten.
The instructions contained in the operating manual for installation and start up the pump have to be followed.
Les indications d’installation / montage et de mise en service de la pompe prévues dans l’instruction d’emploi
doivent être suivies.
Tenga en cuenta las instrucciones en el manual para la instalación y puesta en marcha de la bomba.
Brinkmann Pumpen, K. H. Brinkmann GmbH & Co. KG
Werdohl, 31.01.2013
...............................................................................................
Leiter Qualitätssicherung / Manager of quality assurance
Directeur d’assurance de la qualité / Director del aseguramiento de calidad
BD2610
Ausgabe 01/2013
Seite 11 von 11
Free Datasheet http://www.Datasheet4U.com

11 Page


PáginasTotal 11 Páginas
PDF Descargar[ BD2610.PDF ]

Enlace url


Hoja de datos destacado

Número de piezaDescripciónFabricantes
BD2610OriginalbetriebsanleitungBrinkmann Pumpen
Brinkmann Pumpen

Número de piezaDescripciónFabricantes
SLA6805M

High Voltage 3 phase Motor Driver IC.

Sanken
Sanken
SDC1742

12- and 14-Bit Hybrid Synchro / Resolver-to-Digital Converters.

Analog Devices
Analog Devices


DataSheet.es es una pagina web que funciona como un repositorio de manuales o hoja de datos de muchos de los productos más populares,
permitiéndote verlos en linea o descargarlos en PDF.


www.DataSheet.es    |   2018   |  Privacy Policy  |  Contacto  |  Buscar